Aktuelles

Die am 06.01. beschlossenen Maßnahmen werden nun vorerst bis zum 19.02.2021 verlängert. In dieser Zeit wird also weiterhin kein regulärer Schulbetrieb vor Ort stattfinden und sämtliche schon für den Januar geltenden Bestimmungen bleiben bestehen. Beachten Sie hierzu bitte das aktuelle Schreiben des Hessischen Kultusministers und verwenden Sie bei Betreuungsbedarf folgendes Formular:

– – – – –

Ebenso behalten folgende Informationen ihre Gültigkeit:

(nachzulesen auch auf der Seite des Hessischen Kultusministeriums)

Liebe Eltern, in der Pressekonferenz am 06.01.2021 verkündete Ministerpräsident Bouffier zusammen mit Kultusminister Lorz neue Regelungen für die Schulen in Hessen mit Gültigkeit vom 11.01. bis vorerst zum 31.01.2021: Erneut wird die Präsenzpflicht aufgehoben. Das bedeutet, dass Kinder nach vorheriger Anmeldung in die Schule kommen können, wenn zu Hause absolut keine Betreuung möglich ist. Schülerinnen und Schüler, die zu Hause bleiben können, sollten das aber bitte tun, um die Kontakte bestmöglich zu reduzieren. Ein Elternbrief zur Abfrage des Betreuungsbedarfs ist an Sie herausgegangen, nutzen Sie zur An- bzw. Abmeldung Ihres Kindes sowie zur Beantragung von Kinderkrankengeld bei Nichtinanspruchnahme einer schulischen Betreuung bitte folgende Formulare:

Bitte beachten Sie außerdem folgende Informationen:

Zentrale Informationen zu häuslicher Quarantäne in verschiedenen Sprachen:
https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/service/fragen-und-antworten/1731242-
1731242?index=1742530


Flyer des RKI in verschiedenen Sprachen:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Quarantaene/Inhalt.html

– – – – –

– – – – –

– – – – –

Das HKM bietet außerdem ein Bürgerbüro für Fragen an. Grundsätzliche Fragestellungen, die vom Kultusministerium geregelt werden, können Sie möglicherweise auch dort klären.   

Telefon:
+49 611  368-2368

Montag bis Freitag
von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und
von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr

– – – – –

 2,549 total views,  1 views today